Zwangsprostitution?

Ich bin FR-Abonnentin, und so komme ich auch in dern Genuss der Chrismon, eines sogenannten "evangelischen Magazins". Da ich Lektüre-Junkie bin, blätter ich auch das regelmäßig durch, auch wenn ich eigentlich bei einem bestimmten pastoralen Tonfall allergische Anfälle kriege. Diese Woche allerdings hat mich ein Artikel positiv überrascht: Diese FAQ über Zwangsprostitution scheint mir doch ein einigermaßen ausgewogenes Bild der Situation zu bieten. Chapeau.

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Waszszaf says:

    Ach, da auch? Ich kriege das mit der ZEIT.

    Die sollen mal die älteste Tochter des Herausgebers abbilden, die ist nämlich äußerst ansehnlich, soweit ich mich erinnere. g

  2. Martina Diel says:

    Wer wie wo was? Wessen Tochter? Du redest aber nicht von Ariane Sommer, oder?

  3. Mara says:

    Ah! schluck Nu is mir schlecht!

  4. Waszszaf says:

    Dann schluck halt nicht.


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5