Mainoffice

Friday, July 28. 2006
Eine der Motivationen für mich, ein Blog zu eröffnen, war es ja, dem üblichen Gerante im Netz über die böse, böse Welt (oder alternativ: über M$-Software, "Schlipse", die "Servicewüste Deutschland" etc. pp) etwas entgegenzusetzen und über die positiven Seiten des Lebens zu berichten. Daher auch die Kategorie "The bright Side Of Life".

Gestern war wieder sowas: Seit Februar nutze ich für die Coaching-Sitzungen mit Klienten ja bevorzugt den Besprechungsraum in der WerkStadt. Das ist total klasse: super gelegen, ganz nah bei mir zuhause, sehr angenehmes Ambiente (etwas anders als die üblichen 0815-Büroräume). Aber da natürlich Thomas alleine von der Raummiete nicht leben kann, die ich ihm zahle, passierts schon mal, dass der Raum von einem Filmteam belegt ist, wenn ich ihn brauche. Ich bin dann bisher immer ins Mainoffice gegangen - das ist an der Mainzer Landstraße für mich auch noch günstig gelegen und der Rest passt auch.

Gestern nun war es wieder soweit:

Continue reading "Mainoffice"

Schlamassel

Thursday, July 27. 2006
Und wieder mal was aus dem Kapitel: wie man sich selber effektiv ins Knie schießt.

Hintergrund: wir haben nen Festnetzanschluss und DSL von der Telekom, nicht von einem Reseller. Und wir haben einen Volumentarif von GMX. Das alles soll auch so bleiben, da hat sich Martin schon was bei gedacht. So weit so gut.


Continue reading "Schlamassel"

Lyrics raten

Thursday, July 27. 2006
Sehr witziges Quiz, gefunden bei Trillian.
Ich habe 73% richtige Antworten - und ich weiß, unter meinen Lesern befinden sich welche, die das locker toppen können.

Bravo!

Wednesday, July 26. 2006
Das war meine erste - und eure?

gefunden im lawblog

Vorname

Monday, July 24. 2006
Wenn das kein scharfer Vorname ist, dann weiß ich's aber auch nicht:

Unspektakuläres Wochenende

Monday, July 24. 2006
Viele Blogs haben Betriebsferien, aber die Krötenwanderungen gehen weiter.

Weil nix Bahnbrechendes passiert ist, einfach ein bisschen was vom Wochenende, das unspektakulär war, aber angenehm.


Continue reading "Unspektakuläres Wochenende"

Einparken...

Friday, July 21. 2006
Ob Frauen das wirklich nicht können, kann man hier ausprobieren. Ich muss sagen, IRL[1] fällt es mir leichter.

[1] für meine nicht netzsüchtigen Leser: IRL = In real life


















200 Dinge, die man im Leben getan haben muss - Fragen 41 bis 60

Wednesday, July 19. 2006
Logfiles sind verräterisch. Unter anderem verraten sie, dass sehr viele Leute nach dem String "200 Dinge" gesucht haben, wenn sie auf meinem Blog landen. Es scheint also eine echte Leserschaft für diese leicht exhibitionistischen Fragespielchen zu geben. Na, dann wollen wir doch mal weitermachen mit Teil 3 und den Fragen 41 bis 60.

Continue reading "200 Dinge, die man im Leben getan haben muss - Fragen 41 bis 60"

WM-Stöckchen - Und das mir!?

Monday, July 17. 2006
"Lehmanns Wunderwaffe" - Quelle: Photocase.de


Continue reading "WM-Stöckchen - Und das mir!?"

Vorher-Nachher - Part 2 - Möbel

Thursday, July 13. 2006
Gestern war es dann endlich so weit:
Die Handwerker von Ikea (bzw. von der Spedition, die sie mir vermittelt haben) waren da.
Obwohl unsere Küche nicht so riesig ist, haben sie doch mal locker 11 Stunden (incl. kurzer Pausen) gebraucht, bis alles fertig war.
Größere Pannen gab es zum Glück auch nicht, die Lieferung war vollständig und die Küche ist benutzbar und schön. Mit 40 endlich eine richtige Küche statt eines Provisoriums - sollte ich am Ende doch noch erwachsen werden?
Gestern abend hab ich es dann noch geschafft, den Grossteil der Lebensmittel, des Geschirrs und der sonstigen Utensilien einzuräumen - ob auch ergonomisch sinnvoll, werden wir im Laufe der nächsten Tage und Wochen sehen.
Nochmals meine Ergebenheitsadresse an meine persönliche Küchen-Consultante Frau B.! Ohne ihr beherztes Eingreifen wäre ich sicher noch immer - wie seit Jahren zuvor - im Stadium "Man müsste eigentlich ja mal...."

Und hier kommen auch ein paar Fotos:

Continue reading "Vorher-Nachher - Part 2 - Möbel"

Vorher-Nachher - Part 1 - Wände, Fliesen und Boden

Wednesday, July 12. 2006
Hier fängt der versprochene Foto-Roman an:

So sah die Küche vorher aus:

Brauner PVC-Boden, fiesbraune Kacheln mit Farbverlauf, Nikotinbeläge auf den Wänden...

Continue reading "Vorher-Nachher - Part 1 - Wände, Fliesen und Boden"

Nüssler, Vogerlsalat, Rapunzel oder Feldsalat?

Tuesday, July 11. 2006

Quelle: Pixelquelle

Continue reading "Nüssler, Vogerlsalat, Rapunzel oder Feldsalat?"

Ganz alleine

Monday, July 10. 2006
Spontaner Mitgliederschwund, Zufall - oder doch eher ein Software-Problem?


Strange encounters of the discount kind

Sunday, July 9. 2006
Gestern im Lidl sagt die Kassiererin zum Kunden, der mit ec-cash bezahlen will und sich schon einmal bei der PIN vertan hat:
Tippen Sie bitte langsam und deutlich.


Gleicher Lidl, gleiche Zeit:
Am Zigarettenregal direkt bei der Kasse hängen jetzt Zeitschriften. Genau genommen, eine Zeitschrift.


Continue reading "Strange encounters of the discount kind"

Aus dem Gift-Regal

Friday, July 7. 2006

Gefunden bei Trillian: Zehn Kuriositäten aus meinem Bücherregal - Bücher, die irgendwie besonders/ unerwartet/ merkwürdig/ exotisch oder gar abseitig sind und/oder die ich nie gelesen habe.


Continue reading "Aus dem Gift-Regal"