Gefahr!

Wednesday, February 21. 2007
Schild, anzubringen an der Eingangstür vieler Nicht-Geek-Wohnungen:



Gefunden bei Andart via Tessarakt

Advanced Global Personality Test Results

Saturday, February 17. 2007
Für Qualitätscontent bin ich einerseits zu krank (immer noch!) und andererseits hab ich zu viel Arbeit, daher hier einfach nur mal wieder das Ergebnis eines Psychotests, gefunden bei Mawa via DrNi.


Continue reading "Advanced Global Personality Test Results"

Fluch und Schande

Wednesday, February 14. 2007
Ihr dürft das gerne albern nennen, aber es war mir ein Bedürfnis:



Die deutsche Sprache hat nicht genug Worte, um Unternehmen zu bezeichnen, die es nötig haben, alten Frauen, die davon nicht das Geringste verstehen, Preselections aufzuschwatzen. :-(

Rosa Rüschenplüsch

Monday, February 12. 2007
Die Erkältung legt mich ziemlich lahm, da kann ich statt fleißig zu sein auch gleich noch mal etwas bloggen, das mir schon seit ein paar Tagen durch den Kopf geht. Kurz vor Weihnachten habe ich mir Thea Dorns "Die neue F-Klasse" bestellt und jetzt auch ausgelesen - es schoben sich doch noch einige Weihnachtsgeschenke und Mitbringsel zu unserem Brunch neulich dazwischen in der Lektüreliste. Zu dem Buch selber will ich weiter gar nichts sagen, da kann ich vielem zustimmen, vor allem dem Appell an einige Männer, den Dorn in ihrem Schlusskapitel ausspricht:
Lernt, euch mit denen zu messen, mit denen zu kooperieren, von denen ihr bislang glaubtet, sie bespringen und/oder beschützen zu müssen.

Mir ist allerdings eine Passage übel aufgestossen, und zwar in dem Interview, das die Autorin Thea Dorn mit der türkischstämmigen Anwältin Seyran Ates führt. Es geht um die Tochter, die Ates gemeinsam mit einem Landsmann hat, von dem sie aber getrennt lebt.
SA: Ich bin sicher, wenn mein Kind ein Sohn geworden wäre, hätte ich mit Kerim noch heftigere Kämpfe auszufechten gehabt. Natürlich unterschlage ich meiner Tochter nicht, dass sie einen Vater hat. Und Kerim darf sie auch so viel wie möglich sehen. So lange sie noch nicht sprechen, sich noch nicht vermitteln kann, darf er sie allerdings nur hier bei mir, in meiner Gegenwart sehen.

Continue reading "Rosa Rüschenplüsch"

Frag mich ned, wie's mir gedd...

Sunday, February 11. 2007


Continue reading "Frag mich ned, wie's mir gedd..."

Kunden-Blog im doppelten Sinne

Wednesday, February 7. 2007
Nick ist unter die Blogger gegangen! Und gleich mit einem Fan-Blog, wie schmeichelhaft. ;-)

Kurioses

Tuesday, February 6. 2007
Stöckchentreffer aus der Schweiz - hab ich mir doch fast gedacht ;-)
Mal schauen, ob mir sechs kuriose Dinge über mich einfallen....
  • Ich spüle gerne - jedenfalls wenn es nicht tagtäglich die immer gleichen Dinge sind. Ich qualifiziere mich also perfekt zum Party-Spüler und lebe diese Leidenschaft auch aus.
  • Ich bügele gerne - jedenfalls, wenn es nicht die allwöchentlich immer gleichen Dinge sind. Ich würde mich daher auch gerne zum Party-Bügler qualifizierten - bloss wird leider auf Parties so selten gebügelt
  • Ich kann Spiegelschrift schreiben, und zwar richtige Handschrift, nicht einfach schnöde Druckbuchstaben
  • Mein Niesen ähnelt dem einer Vertreterin dieser Species
  • Ich werde unter Sonneneinstrahlung selten wirklich braun, einen Sonnenbrand bekomme ich aber auch so gut wie nie
  • Ich bin fast nie krank, erkälte mich maximal einmal im Jahr und mir wird auch bei übelstem Seegang, oder im Bus, Flugzeug, Seilbahn oder Auto nicht schlecht.

Da Stöckchenfangen bei den meisten der usual suspects ein wenig aus der Mode gekommen ist, lass ich es hier einfach mal für den geneigten Blogger herumliegen.