Rumhängetag

Saturday, May 12. 2007
Heute ist es ein doofer Tag. Eigentlich wollten wir auf das Wolkenkratzerfestival, aber aus irgendeinem Grunde sind wir schon zu spät aufgestanden, ich habe mein allmonatliches Bauchweh bekommen und die Verabredung mit der lieben Ch., die ich mit dorthin zerren wollte, hat auch nicht geklappt (Ja, Teuerste, wenn du das liest, dann schäm dich ruhig! ;-)).

So werden wir wohl erst morgen hingehen und heute abend eher ein wenig von Martin höchstselbst zubereiteten Spargel genießen und uns vielleicht ganz schnöde "Spiel mir das Lied vom Tod" anschauen.

Dafür war letztes Wochenende klasse: Noch ganz auf Urbanität eingestellt von unserem Urlaub in den Straßenschluchten Manhattans (.... ich werde noch darüber bloggen. Doch. Ganz sicher. Wenn ich erstmal einen Überblick über die Fantastilliarden Fotos bekommen habe, die wir gemacht haben) sind wir zur "Nacht der Museen" gegangen. (Ich berichtete über unsere Pläne). Es hatte wirklich ein bisschen Metropolen-Feeling, durch eine Stadt zu laufen, wo derart viele Leute unterwegs sind wie in dieser Nacht. Und ich finde es wirklich positiv, dass das Thema Museum so viele Leute mobilisieren kann.


Continue reading "Rumhängetag"