Mitmachen bei der Erhebung für den MM-Gehaltsreport

Friday, June 26. 2009
Möglicherweise eine gute Idee - es wird noch Input gebraucht: Gehaltsreport von Manager Magazin und Xing

In Sichtweite

Tuesday, June 23. 2009
Ich war fleißig, habe ein Dutzend brandneue Seiten produziert und die restlichen knapp dreihundert überarbeitet, und Ende Juli ist sie da: die 2. Auflage! Es fühlt sich richtig gut an zu wissen, dass meine Gedanken, Ideen und Erfahrungen einer vierstelligen Anzahl Menschen rund 25 Euro nicht nur wert waren, sondern hoffentlich auch weitergeholfen haben. Und natürlich hoffe ich, es werden noch mehr.

Rechtsdrehend

Tuesday, June 16. 2009
Wer jetzt an Aldi denkt, irrt gewaltig. In Xing entspann sich neulich in einem Forum zu einer so philosophischen Frage wie der Zahnpflege folgender entzückender Dialog, ausgehend von einer jungen Frau, die zu meinem Entsetzen von sich sagt, sie böte "Coaching" an (man beachte auch die inflationär verwendeten Ausrufezeichen):

Rechtsdrehende Elektrische Zahnbürste gesucht

Hallo, ich suche eine Firma deren elektrischen Zahnbürsten rechtsdrehend sind??!! Ich weiß das es eine geben soll.... ?!

Lieben Gruß
$Name


Die Antwort des dort diensttuenden Zahnarztes ist an Diplomatie kaum zu überbieten, meine Bewunderung:

Hallo Frau $Name,

warum suchen Sie eine rechtsdrehende?

Es gibt sehr gute von Oxxxx mit kleinem oszilliernedem (hin und her bewegendem) Kopf oder gute "Ultraschallzahnbürsten" z.B. von Pxxxx. Ich selber benutze die Sxxxx und bin sehr zufrieden.

Liebe Grüße,
$Name


Und jetzt bitte anschnallen, das Rauchen einstellen, Türen schließen selbsttätig, Vorsicht....

Hallo,
ich dachte mir schon das diese Frage kommt. Ich mag das nicht allzu lange erklären, weil es auch für mich schwer zu erklären ist. Das hat etwas mit Energie zu tun. Die rechtsdrehenden "Sachen" entsprechen den Menschen auf dieser Halbkugel der Erde besser. (Meine Meinung / Erfahrung)
Kennen Sie denn eine??

Lieben Gruß
$Vorname


Nein, das ist keine Satire.

Dank an dyfa für dieses kleine Juwel.

unerwartete Geschenke

Monday, June 15. 2009
Schon vor einer Weile hatte ich ja über meine Erlebnisse mit Täschnern und überhaupt Reparaturbetrieben hier in Frankfurt gebloggt, unter anderem auch über die sehr positive Erfahrung mit Dolfi.
Letzte Woche bekam ich ganz überraschend einen Anruf von einem Mitarbeiter von Dolfi - die Nachricht auf der Mailbox hat mich gewundert, denn eigentlich hatte ich ja die Angelegenheit erledigt geglaubt. Ich rief zurück und es stellte sich heraus, sie hatten mein Blog gelesen, hatten sich sehr über den positiven Artikel gefreut und hätten nun gerne meine Postadresse: Man wolle mir ein Geschenk machen. Ui!
Als ich heute morgen dann von meinem Wochenendbesuch in Nordhessen nach Hause kam, stand ein großes Paket für mich hier im Treppenhaus, und drin: ein schöner, großer Trolley - genau die richtige Größe zwischen dem Handgepäckstück, das wir schon haben, und dem appartmentgroßen Monster, das Martin sich für das Vierteljahr Japan gekauft hat.
Tja, hätte ich auch nicht gedacht, dass mein Bloggen mal solche Auswirkungen haben würde - sehr schön!

Und ein zweites Päckchen war auch noch da: Land the Tech Job you Love, eine Neuerscheinung von O'Reilly USA. Das klingt vielversprechend - die nächste Lektüre steht fest.

Mehr von den letzten Tagen hoffentlich in Kürze - ich bin hoffnungslos hintendran mit so ziemlich allem (ich sag nur: 588 Mails im Posteingang), aber das wird in der nächsten Woche wieder anders.

Blick hinter die Kulissen: Gehälter und Honorare

Monday, June 1. 2009
Dieses Blog ist ja bisher ein vorwiegend privates Projekt - warum eigentlich muss das so bleiben, hab ich mich gefragt. Warum nicht mehr Themen reinnehmen, die was mit meinem Coaching-Job und/oder mit dem Buch zu tun haben?
Oft scheitert das bei mir daran, dass ich so ad hoc keine Ideen habe, die mich zu einem Artikel inspirieren - aber was immer gut funktioniert, ist das Beantworten von konkreten Fragen. Da ich eine gut bestückte Linksammlung habe, bekommt mancher Frager in Xing oder sonstwo eine qualifizierte Antwort - warum ein paar Ergebnisse von dort nicht auch hier präsentieren?

Nun, ich werde in Zukunft mal schauen, ob und was sich da so anbietet.

Gerade aktuell hier mal zwei Links zu Gehaltsinformationen - zur Abwechslung mal keine Gehaltstests (kostenlos oder kostenpflichtig) und auch keine Balkendiagramme, die nur die Bandbreite bezogen auf einen bestimmten Aspekt darstellen, sondern konkrete Gehaltspackages, die Leuten angeboten wurden, mit Nennung des Unternehmens.

Sowas gibt es z.B. bei
Nach einer kostenlosen Registrierung und der anonymen Eingabe eines eigenen (ehemaligen oder aktuellen) Gehalts kann man ein bisschen stöbern, auch wenn man sich bei anonymen Angaben natürlich fragen muss, wie zuverlässig die sind.

Für Freelancer ist da natürlich der Gulp-Honorarkalkulator das Mittel der Wahl - zwei drei Angaben machen und man bekommt nicht nur ein Durchschnittshonorar genannt, sondern auch Honorarbeispiele mit der Angabe von Alter und Berufserfahrung des jeweiligen Freelancers.