Nervschwelle

Monday, July 27. 2009

Ein Kollege hat mal das schöne Wort "Konfektionsschwelle" geprägt - das ist das Gewicht, bei dem er droht, in die aktuelle KOnfektionsgröße nicht mehr reinzupassen und das ihm signalisiert, jetzt mal ein paar Tage das Mittagessen in Form eines Salats zu sich zu nehmen (Glücklich die, bei denen das funktioniert.)
Ich finde, das Wort "Nervschwelle" ist auch schön - das ist die Lautstärke, die Musik erreicht, die gerade niedrig genug ist, um sich wie der letzte kleinliche Spießer vorzukommen, wenn man was dagegen sagt, aber laut genug, um zu nerven, so wie eine Schmeißfliege an der Fensterscheibe nervt, oder das permanente Surren eines Druckers. Machen die Nachbarn von gegenüber gerne mal, vor allem wenn ich kreativ oder konzentriert oder beides arbeiten muss.
Aber es gibt auch gute Nachrichten:
  • Heute morgen mit einer Bekannten im Cafe Crumble gefrühstückt, im baumbestandenen Hinterhofidyll in Bockenheim

  • dann das Paket mit den Freiexemplaren von den Nachbarn abgeholt - und der Klappentext gefällt mir besser als beim letzten Mal

  • mit der Steuererklärung bin ich auch am Wochenende gut vorangekommen

  • Das Wetter ist angenehm, nach gefühlt ewigen Tagen und Wochen mit Gewitterwolken und Regen und so

Xing mitgestalten

Thursday, July 23. 2009
Auf etwas verschlungenen Wegen bin ich heute auf die Information gestossen, wie man Xing nicht nur durch Diskussionen in der entsprechenden Gruppe, sondern auch mittels Abstimmungen mitgestalten kann (oder naja, jedenfalls das GEfühl kriegen, man täte es, wie gut die User-Wünsche wirklich umgesetzt werden, müssen wir dann noch sehen).
Das Zaubertwort heißt Uservoice und man erreicht das entsprechende Xing-Konto wie folgt:
Im Xing-Hauptmenu "Unternehmen" wählen und dann gleich rechts den Button "Senden Sie uns Ihr Feedback" wählen.
Der Rest ist selbsterklärend: Jeder hat 10 Stimmen, sobald ein Feature entweder realisiert oder endgültig abgelehnt wurde, wird die entsprechende Anzahl Stimmen wieder verfügbar.

Angola oder doch Burundi?

Monday, July 20. 2009
Beim Aufräumen meiner Bookmarks bin ich auf Free Rice gestoßen - eine Seite, auf der man Quiz-Fragen aus verschiedensten Bereichen beantworten kann und damit Spenden generiert (bin letzterem nicht genauer auf den Grund gegangen und kann also nur hoffen, dass das seriös ist).

Teil sind die Fragen ganz schön kniffelig, z.B. die Aufgabe, anhand des Umrisses auf der Landkarte ein Land zu identifizieren. Sehr schwer tu ich mir mit Zentralasien, aber auch Afrika ist nicht ohne.

Probiert's aus! Wüsstet ihr spontan, welches Land das hier ist?

Ich als Asiatin

Saturday, July 11. 2009
...oder als Kind oder als Mann.

Wie das alles aussehen könnte, das kann man hier ausprobieren:

Transform yourselfe

Ich hätte euch gerne ein paar Bilder gezeigt, aber trotz vorhandenem Java-Plugin klappts nicht so richtig. Aber bei Kris - wo ich das auch gefunden habe - könnt ihr schauen, was alles geht. Sehr nett für Spielkinder wie mich!

Bin gespannt auf eure Ergebnisse, liebe Leserinnen und Leser.