Selbstdemontage eines E-Büro-Anbieters

Wednesday, March 18. 2015
Da ich aktuell Unterstützung für mein Backoffice brauche, hab ich auf den Rat einer Kollegin gehört und mal einen E-Büro-Anbieter konsultiert.
Und das ging so:

Ich frage per Kontaktformular nach Preisen für Beantwortung von Kundenanfragen per Mail, bitte um Mailantwort. (Angeben musste ich - neben meinem Anliegen - auch diverse Kontaktdaten, u.a. meine Festnetznummer)
Kurze Zeit später bekomme ich einen Anruf eines Sales-Mitarbeiters, der mich auf dem Festnetz nicht erreicht. Klar, ich hatte ja nicht ohne Grund um Antwort per Mail gebeten.
Ich bekomme kurz darauf eine Mail von ihm mit Bitte um Rückruf.
Ich rufe zurück von einem Festnetzapparat von unterwegs, wenn es denn schon unbedingt Telefon sein soll. Und erreiche den Sales-Mitarbeiter nicht.
Ich werde an die Telefonzentrale umgeleitet, die Dame dort fragt mit leieriger Stimme nochmal alle Daten ab, die ich schon ins Kontaktformular eingetragen hatte, plus meine Handynummer, die ich widerstrebend angebe. Ich bitte trotzdem um Antwort per Mail und diktiere Buchstabe für Buchstabe meine Mailadresse.
Ich werde vom Sales-Mitarbeiter zurückgerufen auf der Nummer, von der aus ich angerufen habe - nicht auf der Nummer, die ich ins Kontaktformular eingetragen habe und natürlich auch nicht auf der Handy-Nummer, die ich der Dame von der Telefonzentrale gegeben habe.
Der Rückrufer hat keine Ahnung, was ich denn eigentlich möchte, obwohl ich das natürlich - tadäää - bereits ganz am Anfang in das Kontaktformular eingetragen hatte.
Ich habe nun endlich Gelegenheit, meine Anfrage zu adressieren, die ja recht einfach ist: was kostet es, wenn das E-Büro für mich eine Kundenmail beantwortet?
Der Sales-Mitarbeiter: "Wie? Sie möchten, dass wir Mails für Sie beantworten? Nein, das machen wir nicht! Wir bieten Telefonservice. Aber Mails? Nein."
Schön, das wir das dann mal klar hatten. Ging ja wie im Handumdrehen.
Klar ist darüberhinaus, dass ich von diesem Anbieter gewiss auch keine Mails beantworten lassen werde, never ever. Wenn ich mir das schon antun muss - meinen Kunden erspare ich das ganz gewiss.