200 Dinge, die man im Leben getan haben muss - Fragen 41 bis 60

Logfiles sind verräterisch. Unter anderem verraten sie, dass sehr viele Leute nach dem String "200 Dinge" gesucht haben, wenn sie auf meinem Blog landen. Es scheint also eine echte Leserschaft für diese leicht exhibitionistischen Fragespielchen zu geben. Na, dann wollen wir doch mal weitermachen mit Teil 3 und den Fragen 41 bis 60.

  1. Eine Achterbahnfahrt mitmachen
    Ich erinnere mich nicht mehr genau. Ich glaube anlässlich einer Klassenfahrt in der Jahrgangsstufe 8 in den Europa-Park Rust könnte mal sowas gewesen sein.

  2. Einen Elfmeter verwandeln
    Dazu müsste ich ja Fussball spielen. Insofern: Nö.

  3. Die Aufgaben von drei Wochen irgendwie in drei Tagen erledigen
    Das ist doch normale Härte, da laufe ich zu ganz grosser Form auf. ;-)

  4. Völlig verrückt abtanzen, egal wer dabei zusieht
    Klar

  5. Einen fremden Akzent einen ganzen Tag lang nachmachen
    Nein, warum auch?

  6. Den Geburtsort seiner Vorfahren besuchen
    Den muss ich nicht eigens besuchen, da hab ich die ersten 19 Jahre meines Lebens verbracht.

  7. Tatsächlich glücklich mit dem eigenen Leben sein, wenn auch nur für einen Moment
    Seit ein paar Jahren nicht nur für einen Moment, sondern als Grundgefühl fast immer.

  8. Zwei Festplatten im Computer haben
    Nein, ich glaube nicht. Aber das gehört zu den Dingen, die ich mir nicht merke.

  9. Alle sechzehn Bundesländer besuchen
    Nein. Die FNL sind weiterhin - bis auf Thüringen - unbekanntes Land für mich, aber auch die "alten" Bundesländer hab ich noch nicht vollständig, denn ich habe meines Wissens noch nie was im Saarland verloren gehabt. (*winke* zu Christian!)

  10. Den eigenen Job in jeder Hinsicht mögen
    Ja, das war lange sogar ganz extrem so und ist jetzt auch wieder der Fall

  11. Sich um jemanden kümmern, der beschissen aussieht
    Ich glaube, das kapiere ich nicht. Ich wüsste nicht, inwiefern ich mich um so jemanden mehr oder weniger kümmern sollte als um jemand anderen. Ist das Aussehen etwas, was darüber entscheidet, ob jemand des Beistandes bedarf? Ich meine, wenn man nicht mehr 13 ist? Was sollte ich für den oder die tun? Und: was heißt überhaupt "beschissen aussehen"? Findet er/sie das, finde ich das, oder wer? Fragen über Fragen

  12. Nach eigenem Ermessen genug Geld besitzen
    Ja

  13. Abgefahrene Freunde haben
    Ich habe tolle Freunde (wenn ich das nicht fände, wären sie ja auch nicht meine Freunde). Ob sie abgefahren sind, interessiert mich nicht weiter. Ich höre aber öfter mal, dass ich ein Herz für Geeks hätte ;-)

  14. Im Ausland mit einem/r Fremden tanzen
    Im Auslandssemester in Paris, ja.

  15. Wale in der freien Natur beobachten
    Nein. Hätte ich gerne in Reykjavik gemacht, aber als ich am Hafen stand, wurde die Tour wegen zu schlechten Wetters abgesagt.

  16. Ein Straßenschild stehlen
    Jein. Ich weiß wirklich nicht mehr wie, aber irgendwann hatte ich in meiner Wohnung in Grüningen im Treppenaufgang ein Baustellenschild stehen. Keine Ahnung, wie es da hingekommen ist.

  17. Mit dem Rucksack durch Amerika reisen
    Naja, es war kein Rucksack, sondern eine Reisetasche, und es ging auch nicht durch ganz Amerika, sondern nur ein kleines Stück durch den Mittleren Westen (Minneapolis - St. Paul - Manhattan, Kansas - Topeka - Wichita), aber es war schon klasse. Ich kann nur empfehlen, auch mal mit Greyhound-Bussen zu fahren, da sieht man ein bisschen ein anderes Amerika als auf Flughäfen...

  18. Per Anhalter reisen
    Ja, als ich 15 oder 16 war mit Dirk Richtung Frankreich - und dann in Strasbourg mit einem Sonnenstich stranden und feststellen, dass Trampen auf Autobahnen in Frankreich eine ganz ganz schlechte Idee ist.

  19. Freeclimbing ausprobieren
    Nein. Alpines Klettern im Tannheimer Tal habe ich schon gemacht im Rahmen einer Incentive Reise, Sportklettern in den Gorges du Tarn auch - aber nicht Freeclimbing.

  20. Im Ausland einen Beamten anlügen, um bloß nicht aufzufallen
    Nein. Auch nicht im Inland, BTW.

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Princess says:

    Also Punkt 57 finde ich etwas einseitig, da könnte genauso China oder Indien stehen, oder: warum nicht mit dem Rucksack durch Deutschlang (Punkt 49) reisen? Es gibt hier echt viel zu sehen, West wie Ost und im Saarland war ich glaube ich auch noch nie.

    Und zum Freeclimbing: himmel bin ich froh ein Alter erreicht zu haben, wo man nicht mehr jeden gefährlichen Unsinn mitmachen muß um "dazuzugehören" oder "cool" zu sein. Sich in der Freizeit richtig absichtlich in Gefahr zu bringen, fand ich schon immer etwas abwegig.

  2. thilde says:

    In dem Alter war ich glaub ich nie.
    Zumal Klettern ja auch so genug Spass macht - mir jedenfalls.


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5