Arbeitszeugnisse decodieren

Bei SpOn kann man einen netten Quiz machen: wer dechiffriert am sichersten den beliebten Arbeitszeugnis-Code?

(Achtung, nicht weiterlesen, wenn du den Test noch nicht gemacht hast)

Meine Kritik:

Mit der Bewertung der Formulierung 7 bin ich nicht ganz zutrieden. Der Satz:
Herr Hoppenstedt hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

sei angeblich eine Umschreibung für "prima Arbeit". Jein - erst mit einem "stets" wird diese Formulierung zu einem wirklichen "Sehr gut".

Und bei Formulierung 12:
Wir danken für seine Mitarbeit.

fehlt der Hinweis, dass dies die einzige Formulierung sei, die in der Abschiedsformel verwendet wird. Stünde nämlich noch davor oder dahinter ein "Wir bedauern seinen Weggang" und/oder ein "Wir wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg", dann wäre diese Formulierung anders zu werten, nämlich durchaus positiv. Tja, das zeigt mal wieder, warum man Zeugnisse immer ganz lesen sollte und sie auch nur als "Gesamtkunstwerk" wirklich beurteilen kann.

Allein an solchen Ungenauigkeiten liegt es natürlich, dass ich nicht die volle Punktzahl erreicht habe. ;-)

Trackbacks

  1. Zeugnisse ...

    Spiegel Online bietet ein Quiz über die Bedeutung von Arbeitszeugnissen. Ich war mit 6 von 14 Treffern eher schlecht. Vielleicht sollte ich meinen Ausbilderschein mal aktualisieren ... Gefunden bei den Kroetenwanderungen.

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Dirk Deimeke says:

    Ich habe 6 von 14 Punkten und hatte vorher gedacht, dass ich eine ungefähre Ahnung von Zeugnissen habe.

    "zur vollsten" würde ich mit Schulnote zwei und "stets zur vollsten" mit Schulnote eins übersetzen, direkt gefolgt von "zur vollen" und "stets zur vollen" ...

  2. larf says:

    Juhu: "Sie haben 12 von 14 Punkten".
    Liegt aber auch nur daran, dass mir eine Kollegin mal das File geschickt hat, mit dem dort die Zeugnisse gebaut werden.

    Ungünstig wird es aber, wenn Arbeitgeber selbst den doch recht komplexen Code nicht beherschen und sich dann versehentlich negative Formulierungen ausdenken...

  3. trillian says:

    Sämtliche Zeugnisse in meine Bewerbungsmappe habe ich selbst geschrieben. Weil meine Chefs zu faul waren, diese zusammenzustoppeln. Ich hab mich immer als zwei+ eingeordnet. Das wäre ja sonst übertrieben gewesen.

  4. Splitterzieher says:

    Ich hab alle Antworten auf Anhieb richtig beantwortet. Das rechne ich aber nicht meiner Sachkenntnis in punkto Zeugnisbewertung, sondern eher meiner omnipräsenten Paranoia zu...


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5