Peinlich

...war der Typ gestern im Cafe Gundi am Nebentisch, der sich bestimmt eine halbe Stunde lang lautstark darüber verbreitete, mit welchen Tricks er es immer wieder schafft, sich der Bezahlung von Strafzetteln wegen falschen Parkens zu entziehen. Mit großer Begeisterung und wahrer Leidenschaft fürs Detail erklärte er, wie er auf Parkscheinen mittels Schere und Kleber die Parkzeiten fälscht, diese Machwerke kopiert und der jeweiligen Behörde einreicht: "Sehen Sie, meine Parkzeit ging noch bis 11:35 Uhr - wie können Sie mir da einen Strafzettel ausstellen, weil ich angeblich um 11:05 Uhr die Parkzeit um eine halbe Stunde überschritten hätte?" Es folgte eine Abhandlung zu der mehr oder minder großen Eignung diverser Parkscheine für das diffizile Fälscherhandwerk - die verschiedenen Exponate reihte er mit wortreichen Kommentaren auf dem Tisch vor sich auf. Sehr häufig ist er wohl schon durch mit dieser plumpen Masche schon durchgekommen - wie er mit dem Stolz eines Kleinkindes berichtete, das erstmals einen Haufen ins Töpfchen gesetzt statt in die Windel gemacht hat.
Mir kam die von Zuschauern der Serie Stromberg geprägte Vokabel des Fremdschämens in den Sinn - unglaublich peinlich, was ein erwachsener Mann von sicher vierzig Jahren für nicht nur der Mühe, sondern auch erzählenswert hält. :-\
Ist es Zufall, dass ich noch nie eine Frau von sowas hab schwadronieren hören, oder ist diese Sorte Prahlerei eine der wenigen wirklich fast ausschliesslich Männern eigenen Verhaltensweisen?
Aber die Kuşbaşili pide war sehr, sehr lecker!
(Foto: Pixelio)

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Hans Bonfigt says:

    Naja, jeder anständige Mann hat schon etwas gegen die vermaledeiten Beutelschneider unternommen, und JA, natürlich tauscht man die besten Tricks aus. Ob Loctite in der Parkuhr, die automatisch weiterlaufende Parkscheibe, Elektroschocker am Scheibenwischer, bedarfsgerechtes "Abknibbeln" der Pfeile an Parkverbotsschildern - hach, das macht einfach Spaß !
    Ist das wirklich so schwer nachzuvollziehen ?

    Noch nie einen Beutel mit Buttersäure in eine Bullenwanne geschmissen ? Wenigstens in der Schule mal irgendwas angestellt ? Mannomann, seid Ihr "intelligenten Frauen" langweilig. Anne bewahrt ihre Zwille auch heute noch auf, ich glaube, wir müssen da 'mal ein neues Gummi 'reinmachen.

  2. Gabi says:

    Wenn ich meinen Stundensatz gegen die Zeit hochrechne, die ich für solche Aktionen brauchen würde ... Selbst wenn ich die Male einberechte würde, wo ich nicht erwischt würde ... Es ist wesentlich wirtschaftlicher, einfach die Parkgebühr zu bezahlen, als da so einen Affentanz aufzuführen.

    Und Hans, wenn ich was anstelle, dann lieber gleich was richtiges und nicht solche halbhirnigen lamen Geiz-ist-ja-sooo-geil-Aktionen. Solche Schoten bringen doch nur voll-Luser.

  3. Hans Bonfigt says:

    Naja, naja: Wenn ich meinen Spaß habe, fällt es mir leicht, ein Volluser zu sein.

    Womit wir beim nächsten Deiner Argumente wären: Es geht nicht um Geldeinsparung, sondern um die Behinderung einer omnipräsenten Bevormundung, Reglementierung und Übervorteilung.

    Wenn man da nix gegen tut, dann wird es mit Sicherheit gleich noch einmal schlimmer, denn: "Der Bürger hat es ja akzeptiert".
    Siehe Rundfunkgebühren in Unternehmen: 99% aller Firmen zahlen, "denn wegen 20 Euro pro Monat mache ich mir keinen Streß".

  4. darkymaus says:

    Frauen sind die besseren Menschen!

  5. Martina Diel says:

    Das bezweifele ich dann doch sehr stark.


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5