Hausbesuch

Jetzt sag noch einer was von wegen "Servicewüste Deutschland" - habe heute das genaue Gegenteil erlebt.

Irgendwann neulich kam mir der Gedanke, dass ich mir ja schon langst mal einen Metro-Ausweis hätte holen können - ob's nun dort billiger ist oder nicht, ich würde's mir einfach gerne mal ansehen. Ich mach ja gerne möglichst viel online, daher hab ich auf deren Seite auch erstmal so einen Antrag auf Erteilung einer Kundenkarte erstellt. Leider ist das Verfahren nur halbautomatisch, man muss persönlich vorbeikommen und mit einer Person interagieren statt nur mit einem Rechner. ;-)
Tags drauf rief mich eine Mitarbeiterin von Metro an und sprach mir auch artig auf die Mailbox. Da das Ganze mittlerweile wieder auf Prio 18 gerutscht war, hab ich nicht sofort zurückgerufen, sondern mich drängenderen Themen gewidmet. Heute dann wieder ein Anruf von der Dame, verbunden mit der Frage, wann ich denn das mit dem Ausweis mal machen möchte, da würde ein Foto gebraucht und so weiter? Da ich ab und an in Rödelheim bin, ist das kein Problem, zumal der Laden ja bis 22 Uhr offen hat. Nein nein, das wäre ein Missverständnis - sie könne gerne bei mir vorbei kommen.

Ups. Das nenne ich ja nun echt mal Service. Lieber ist es mir trotzdem, ich fahre selbst vor Ort, wo jetzt bereits der vorbereitete Antrag samt Kundennummer am Eingang für mich deponiert ist. Ich bin schwer angetan.

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. kju says:

    Lass Dich lieber von wem "werben". Gibt 50 EUR oder so für denjenigen.

  2. Thilde says:

    Echt? Wusste ich noch nicht. Dann soll sich hier jemand melden, der mich werben will. Und möglichst noch diese Woche.

  3. Marc 'Zugschlus' Haber says:

    Die Metro möchte dabei überprüfen, ob Du wirklich gewerblich tätig bist. Sprich, Deinen Laden und Dein Büro unauffällig inspizieren.

  4. Thilde says:

    Echt? Ich bin wohl immer mal wieder zu naiv ;-)

    Aber ernsthaft: was kann überzeugender sein als eine Kopie meines letzten Einkommensteuerbescheids, ausgestellt von einer deutschen Behörde, der klar aussagt, wieviel Öre ich mit selbständiger Arbeit verdient habe?


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5