Wortathleten

...aus xing:



Sicher eine sehr gefragte Ausbildung ;-)

In einer bestimmten Diskussionsgruppe ist es erwünscht, seine Postings in deutscher und in englischer Sprache zu verfassen - mit dem klaren Angebot der Moderatorin, mit Übersetzungen behilflich zu sein, falls man seine eigenen Sprachkenntnisse nicht für gut genug hält. Der eine oder die andere hält das aber nicht für nötig, sondern formuliert frisch von der Leber weg.
Ratet: Was mag wohl hierzu der deutsche Originaltext sein?


Why should not I guess Mrs. D.? Of course, and it is no lie. In the individual interviews, of course, always comes out why people have absences or gaps in the CV. comes out then that any consultant to the absences have become such leave out in the CV.

Wieso soll ich das nicht raten Frau D.? Natürlich und es ist keine Lüge. Bei den Einzelgesprächen kommt natürlich immer raus, warum Leute Fehlzeiten bzw. Lücken im Lebenslauf haben. Dann kommt nämlich raus das irgendwelche Berater dazu geraten haben diese Fehlzeiten im Lebenslauf wegzulassen


Hübsch auch das:

It shocked me, every time the unemployment consultants can fall out of the CV and let stand in the gaps. You want me but hopefully not agree that you will find beautiful as employers gaps.
Some participants have the inside-even reoriented their careers.

So what is it lies? Or do you know my athletes themselves?


Der deutsche Ausgangstext:

Es entsetzt mich jedesmal, wenn Berater die Arbeitslosigkeit aus dem Lebenslauf fallen lassen und die Lücken stehen lassen. Sie wollen mir doch hoffentlich nicht erklären, dass Sie als Arbeitgeber Lücken schön finden.
Einige Teilnehmer/-innen haben sogar sich beruflich umorientiert.

Was ist also daran Lüge? Oder kennen Sie meine Teilnehmer/-innen?

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Michael says:

    Ich kann da nur soviel zu sagen...AUA!
    Das Google Übersetzungstool glänzt ja dagegen.
    Und ich kann nicht erraten was das da oben heissen soll... und ich lebe in Japan! ;-)

  2. Mirko says:

    Aua.
    Mehr als nur aua. Ultrapeinlich. Dieselben Helden benutzen wahrscheinlich in ihrem Businessalltag englische Floskel ohne Ende und verstehen offensichtlich nicht einmal deren sinnleere oder falsche Anwendung.
    In diesem Sinne mache ich jetzt mal nen Haufen Sinn und commite mich in Richtung Kaffeemaschine, um mein Gathering mit Frühstücksei nicht zu verpassen.
    Ab Dienstag ist das dann wieder nicht humorvoll gemeint sondern bittere und traurige Realität im deutschen Geschäftswahnsinn.
    England, ich komme, nen bissi Geduld noch.

  3. Thilde says:

    Schön von dir zu hören, nach sooo langer Zeit.

    Neulich, auch nett, es geht umdie Durchführung eines Regressiontest: "wir müssen da regressieren".

    Waaaaaah!

  4. Mirko says:

    "Wir ham dat Problem getraced" für "nachvollzogen". Schätze ich jedenfalls. Denn inhaltlich kam weiterhin nur nen bisschen lauwarme Luft. Hab dann selbst getestet äh... buzz-fachbegriff einsetzen Und - ganz wider die Methodik - auch behoben und als "Konzeption" verbuchen müssen.
    Ich sag den Menschen häufig, die gewisse kabarretistisch Programme in den Dritten vermissen, dass sie einfach mal nen Tag mit zur Arbeit kommen sollen. Nur dürfen se da bitte nicht lachen.


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5