Sozialautismus zur Kultur erheben?

Ich bin ein echt verständnisvolles Wesen.

Ich habe Verständnis dafür, wenn man
  • in seiner Arbeit aufgeht und darüber die Zeit vergisst
  • darüber auch noch in die Isolation rutscht

  • aber was ich neulich in der Zeitschrift "Karriere" gelesen habe, das ist kaum zu glauben.
    Da antwortet der Vorstandsvorsitzende von Freenet, Eckhard Spoerr, auf die Frage, wie er seine Mitarbeiter zu Leistung motiviert, folgendes:
    Ich glaube, man muss Vorbild sein

    Hey, das ist ja noch wunderbar. Aber dann kommt's:
    Ich habe den Anspruch an mich, am meisten zu arbeiten. Wenn ich 14 bis 16 Stunden arbeite, dann arbeitet die zweite Ebene zwölf, ein Teamleiter vielleicht zehn und ein Mitarbeiter neun Stunden. Das fördert die Leistungsfähigkeit in der Organisation.

    Wie naiv muss man eigentlich sein, um sowas nicht nur zu glauben, sondern auch noch zu sagen?
    Aber damit nicht genug:
    Auf die Frage nach seiner angeblichen Eigenschaft als Hamburger "Partytiger" antwortet er:
    ...mich als "Partytiger zu bezeichnen ist der größte Witz. Wer 14 bis 16 Stunden am Tag arbeitet, der kann nicht noch Partytiger sein. Ich lebe seit sechs Jahren in Hamburg und habe hier nicht einen Freund außerhalb des beruflichen Umfeldes

    Traurig, sowas - doch am traurigsten, wenn jemand meint, sich mit sowas noch brüsten zu müssen. Oder so etwas gar als vorbildhaft hinstellt.
    Ich bin echt platt, was für krauses Zeug Manager doch noch von sich geben da und dort - ob da wohl ein bisschen Nachhilfe erforderlich ist, was Untersuchungen zur Arbeitseffizienz angeht?

    Trackbacks

      No Trackbacks

    Comments

    Display comments as (Linear | Threaded)

      No comments


    Add Comment


    Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
    Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
    E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

    To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
    CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5