Nachtrag zum Vortrag - Honorare von Freelancern

Vorgestern hatte ich ja die Ehre, wieder mal bei der GUUG einen Vortrag halten zu dürfen. Leider kam ich aus technischen (der Beamer....) und organisatorischen Gründen (die FH schließt um 18 Uhr) etwas in Zeitnot, sodass ich gerade gegen Ende mich ziemlich beeilen musste und auch für Fragen wenig Raum war.

Daher hier noch ein Detail, das ich interessant finde:

Ich hatte die These aufgestellt, dass Dumping-Honorare wenig bringen, dass man nicht deshalb eher angefragt wird, weil man ein niedriges Honorar verlangt, sondern dass viele Projektanbieter auch zu zahlen bereit sind, was ein Experte mit wohldefiniertem Profil eben verlangt.
Gestützt wird dieser Eindruck durch Statistiken von Gulp.de - die geforderten Honorare von Freelancern liegen oft niedriger als die, die Projektanbieter zu zahlen bereit sind.

Ich wurde danach gefragt, ob das denn auch genauer analysierbar ist und so habe ich mal den Gulp Trendanalyzer angeworfen, der eigentlich dafür gedacht ist, die Nachfrage nach Skills entlang der Zeitachse zu ermitteln (z.B. Antworten auf Fragen wie "Stirbt Cobol wirklich aus? Gibt es danach überhaupt noch Nachfrage?")
Ich habe mal "Linux" als Skill eingeworfen und kam auf folgendes Ergebnis.



Das interpretiere ich so:

um die 11 Prozent aller Profilinhaber, die den Skill Linux nennen, verlangen 50 Euro Stundensatz. Aber nur 5% aller Nachfragen nach Linux-Skill gehen an die Inhaber dieser Profile.
Andersrum verlangen etwas mehr als 20 Prozent aller Freelancer mit Linux Skill 70 Euro pro Stunde. Die Kontakte von Projektanbietern richten sich aber zu fast 30% an diese Personengruppe.

Hab ich also recht und Linuxer verkaufen sich tendenziell unter Wert?

Oder könnte es nicht auch heißen, dass zwar Leute mit der Forderung nach 70 Euro häufig angesprochen werden, aber dann nur, um sie massiv runterzuhandeln?
Müssten dann aber nicht die, die von vornherein nur 50 Euro wollen, häufiger angesprochen werden?
Letzteres eher nicht, wenn deren Skill laut Profil auch nicht so doll ist, sie weniger Erfahrung und weniger andere geforderte Skills haben.

Ich würde mich über Eure und Ihre Einschätzungen, Erfahrungen und Meinungen hierzu freuen.

Nachtrag zum Nachtrag: ich sehe gerade, die Statistik bezieht sich auf alle eingetragenen Profile, nicht nur aus die mit dem ausgewerteten Skill. Schade! ABer okay, auch die allgemeine Aussage ist ganz interessant.



Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

    No comments


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5