Wie man von der Idee zum Buchvertrag kommt....

...dazu hab ich anlässlich eines Webgrrls-Workshops einige Folien zusammengestellt.







Trackbacks

  1. PingBack

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Martina Diel says:

    Während des Vortrags bin ich auch gefragt worden, wie denn die Anteile des Ebooks im Vergleich zum Print waren. Habe mal im Verlag angefragt, weil ich darauf eigentlich nie geachtet hatte.
    Das Ergebnis heute hat mich erstaunt:

    Bei der zweiten Auflage lag der Anteil der Ebooks bei 2%, bei der 3. Auflage bei ungefähr 4%.

    Da kann man einerseits sagen "Much ado about nothing". Andererseits ist eine Verdopplung der Verkaufszahlen natürlich auch nicht schlecht. ;-)


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5