Gesehen: Ein Sommer vorm Balkon



Letztes Wochenende haben wir Ein Sommer vorm Balkon gesehen - ganz wunderschöner Film, vor allem, wenn man wie wir gerne in Berlin ist.
Vor allem die Darstellerin der Katrin, Inka Friedrich, hat mich wieder mal ziemlich beeindruckt, mit ihrem eindringlichen Blick und ihrer überzeugenden Darstellung einer Frau, die unmerklich in den Alkoholismus abgleitet.

Ich hab lange überlegt, woher mir ihr Gesicht vage vertraut vorkam: in einem weiteren sehr beeindruckenden Film hat sie auch eine Hauptrolle gespielt, nämlich in Willenbrock die Frau des Protagonisten.

Und spätestens da ging mir auch das Licht auf, dass der Regisseur Andreas Dresen einer ist, dessen Namen man sich wird merken müssen. Er schafft es, seine Geschichte mit Humor in Szene zu setzen ohne Schenkelklopfer-Komik, er unterlegt Nachdenklichkeit ohne den Geschmack von entkoffeiniertem kbA-Fencheltee.

Unbedingt reingehen, wenn ihr noch die Chance dazu habt!

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

    No comments


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5