Für die Festtage

Monday, December 15. 2008

Das ist jetzt wirklich nützlich: Wie man es vermeidet, im neuen Jahr mit noch mehr Kilos zu starten - ein paar Tipps von Dan.

1689

Saturday, June 30. 2007
Unsereins gilt schon als halbes Fossil, wenn es auf eine Berufslaufbahn zurückblicken kann, die in die frühen Neunzigerjahre zurückreicht. Gestern und heute war ich aber bei einem, der auf eine noch viel viel längere Tradition zurückblicken kann, was seinen Job angeht:

Continue reading "1689"

Bölkstoff

Tuesday, January 23. 2007
Gefunden bei Priska
  1. Erster Alkohol
  2. Erster Rausch
  3. Lieblingscocktail
  4. Lieblingsaperitif
  5. Lieblingsbier
  6. Lieblingsshot
  7. Sommer
  8. Winter
  9. Hab ich immer daheim
  10. Würd ich mir nie kaufen
  11. Am liebsten mische ich
  12. Schlucksperre
  13. Das teuerste Getränk, das ich mir je gekauft habe

Continue reading "Bölkstoff"

Da Cimino

Saturday, January 6. 2007
Update: Link u.a. zu Qype ergänzt

Gestern abend meinte Martin, ihm wäre nach Pizza zumute, nach langer Zeit mal wieder.

Gar nicht so einfach. Ein indianisches, ein japanisch-mongolisches, ein sardisches, ein afrikanisches oder gar ein schwäbisches Restaurant in Frankfurt finden - gar kein Problem. Aber ein guter "Gebrauchs"-Italiener? Es gibt so viele und alle durchprobieren kann man nicht, so entscheidet man sich häufig als kleinsten gemeinsamen Nenner z.B. im Kollegenkreis für den Italiener der eh gerade um die Ecke ist.

Continue reading "Da Cimino"

Jugend forscht...

Wednesday, January 3. 2007
Heute um die Mittagszeit - die gealterte Jugend erforscht ihre Umgebung, diesmal:

Exotische Lebensmittel. Dieses Teil hier hatte ich kürzlich aus dem Asia Land mitgebracht, sah lecker aus so von außen, also ausprobieren:



Zum Vorschein kam zunächst dies:


Continue reading "Jugend forscht..."

Süppchen

Wednesday, December 20. 2006
Fünf Heilmittel gegen Schmerzen und Traurigkeit: Tränen, das Mitgefühl von Freunden, die Betrachtung der Wahrheit, schlafen und baden!
(Thomas von Aquin)



Continue reading "Süppchen"

Casa Portugal

Sunday, October 15. 2006
Gestern hat Martin gekocht, heute an meiner Homepage weitergearbeitet, da war es Zeit, ihn mal wieder zum Essen einzuladen.
Als ich neulich mit der S-Bahn zur Buchmesse gefahren bin, hab ich gesehen, dass jenseits der Bahngleise im Gebäude der "Neuen Turnhalle" ein neues Restaurant aufgemacht hat, das Casa Portugal .

Continue reading "Casa Portugal"

Joghurt-Lotion

Wednesday, October 4. 2006
Neues Trinkjoghurt bei Penny? Beinah hätte ich zugegriffen und es gleich runtergestürzt in der Mittagspause. Nur gut, dass ich noch mal genauer hingeschaut habe, denn das hätte mir bestimmt nicht geschmeckt. :-(

Foto. Body and More








Sushi

Monday, September 25. 2006
Gestern abend waren wir im My Sushi in der Nähe vom Hauptbahnhof. Eigentlich mag ich Sushi ja nicht, für mich ist das nur kalter, toter Fisch. Aber mein letzter Versuch, dem was abzugewinnen, ist schon 5 Jahre her, sodass ich beschlossen habe, dem Essen noch eine Chance zu geben.

Continue reading "Sushi"

Bastos

Thursday, April 13. 2006
Gestern abend waren wir zum Geburtstagsessen im Bastos - eine sehr gute Idee!
Der Laden ist angenehm - er hat ein bisschen das 70er Jahre-Ambiente einer Lounge, hat aber auch normal hohe Tische und bequeme Sitzbänke, wenn man was essen will.

Und die Lasagne war die leckerste überhaupt meines jetzt vierzigjährigen Lebens:
Würziger Schafskäse, genau die richtige Menge Blattspinat, fruchtige Tomatensauce und eine goldbraune Käsekruste obendrauf - mjamm, besser geht es nicht.

Eine echte Alternative zu den Kneipen in Bockenheim, in denen wir sonst regelmäßig sind: Diesseits, Albatros, Casablanca, Stattcafe, Plazz, Arche Nova oder Abendmahl.

Flötengrün und Saitenspiel

Thursday, April 6. 2006
Gestern abend war ich mal wieder in nem Konzert nach sehr langer Zeit.
Und dann noch gleich auf einem, von dem ich einen Tag vorher weder wusste, dass es stattfindet, noch den auftretenden Künstler auch nur mit Namen kannte.

Ich weiß nicht, ob ich normalerweise in ein Konzert gegangen wäre, das so angekündigt wird:

[..] Die Stücke, [..] sind Tongespinste, die auftauchen und wieder verschwinden. [..]

Irgendwie ist das bei Musik doch meistens so, oder?


Continue reading "Flötengrün und Saitenspiel"

Von Werwölfen und anderen Tieren

Sunday, March 19. 2006
Gestern haben wir es dann endlich doch mal wieder zum Spielenachmittag u.a. mit Herrn S. aus F. geschafft - nach fast einem halben Jahr Pause. (Herrn S. war diese lange Abstinenz nicht entgangen, was er auch mit einem "Frohes neues Jahr" zur Begrüßung ganz deutlich machte ;-))

Continue reading "Von Werwölfen und anderen Tieren"

Ich war im Fernsehen!

Monday, February 20. 2006
Doch doch, ist die reine Wahrheit.
Meine Mutter, seit über 70 Jahren in Hessen zuhause und Hessenschau-Zuschauerin, seit sie einen Fernseher im Haushalt hat, hatte schon vor langer Zeit den Wunsch geäußert, mal im Studiopublikum der Sendung zu sein. Nachdem sie auf der Aussichtsplattform des Maintower gewesen war, hatte sich rauskristallisiert, dass es ein Besuch in der Sonntagssendung der Hessenschau sein muss, denn die wird - noch bis März zumindest - aus dem Maintower-Studio gesendet. Und so kam es, dass sie zu Weihnachten einen Gutschein für einen Besuch in der VIP-show und der darauffolgenden Hessenschau von mir bekommen hat. Und ich bin natürlich mitgekommen.

Was hab ich alles gelernt?

Continue reading "Ich war im Fernsehen!"

Klapperschlange

Saturday, February 4. 2006

(Foto: http://www.sachsenhausen-live.de/sachsenhausen_d/gastro/intern_kueche_index.html)

Zitat der Woche:
    Der Preis hängt von der Größe der Klapperschlange ab.
Stand auf der Speisekarte des einzigen indianischen Restaurants in Frankfurt, in dem wir gestern abend waren: des Manitou in Sachsenhausen.

Continue reading "Klapperschlange"

Endlich: Fotos vom dtr-Treffen

Sunday, December 18. 2005
So, nun sind die Fotos nachbearbeitet und mit Bildunterschriften versehen, und es hat auch niemand Einspruch erhoben gegen die Veröffentlichung. Daher: Auf Martins Homepage sind jetzt die Fotos vom Treffen zu finden.
Bisher nur die von Martin und mir - wenn ihr noch Fotos besteuern könnt, sagt Bescheid, wir basteln sie gerne dazu.